• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Einsätze Einsätze 2015
Einsätze 2015

31.) 26.07.2015 / 17:17 /Hilfeleistungseinsatz/Beulwitzerstr.
Am EO war eine Heiswasserleitung in der EG Wohnung geplatzt, das Wasser ergoss sich in das Bad der
Wohnung und in den darunter liegenden Keller.
Abstellversuche der Bewohner sind fehlgeschlagen. Ein Abstellen des
Wassers in der Wohnung war nicht möglich.
Wir drehten dann mittels Rohrzange weiter an den Ventilen im
Hauptstrang bis das Wasser aufhörte zu laufen.

30.) 22.07.2015 / 22:57 /Brandeinsatz B3/Am Schleifenbach-Saalfeld
Nach Ankunft am EO stand eine Gartenlaube im Vollbrand
Wir bauten eine Wasserversorgung vom LF zum Verteiler auf und
gingen zum Erstangriff mittels C-Rohr unter schwerem Atemschutz
vor. Es wurde dann eine Wasserversorgung vom Tiefen Weg über das TLF
Crösten und Mitte zum LF Crösten aufgebaut.
Während dessen ging ein zweiter Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor.
Die Einsatzstelle wurde noch ausgeleuchtet.

29.) 05.07.2015 / 22:07 /Hilfeleistungseinsatz/Unterwirbacherstr.-Beulwitz
Nach Ankunft am EO floß das Wasser bereits durch den vorhandenen
Bodenablauf zurück. Für die Feuerwehr bestand kein weiterer Handlungsbedarf.

28.) 22.07.2015 / 15:15 /Brandeinsatz/Feldbrand-Willhelmsdorf
Nach Ankunft am EO stand das TLF in Bereitschaft
Die Feuerwehr Crösten kam nicht zum Einsatz.

27.) 05.07.2015 / 13:17 /Hilfeleistungseinsatz/Unterwirbacherstr.-Beulwitz
Am Einsatzort war ein eingreifen der FF Crösten nicht erforderlich
Der Wasserstand im Keller war zu gering und ging auch schon wieder
zurück.

26.) 02.07.2015 / 12:13 /Brandeinsatz/Feldbrand-Eyba
Durch die Besatzung des TLF Crösten wurde ein übergreifen des Feldbrandes auf einen angrenzenden Wald
verhindert. Anschließend wurde die verbrannte Fläche bewässert.

25.) 15.06.2015 / 01:07 /Brandeinsatz/Sportlerheim - Kamsdorf
Beim Eintreffen kurze Rücksprache mit dem EL. Ein Trupp in Bereitschaft mit PA, dieser ist
nicht zum Einsatz gekommen.

24.) 09.06.2015 / 17:00 /Brandmeldereinlauf /Thüringenklink Saalfeld
Bei Eintreffen an der Einsatzstelle verweilten wir im Bereitstellungsraum.
Danach wurden wir vom EL angefordert.
Auftrag war über Treppenaufgang PSYCH 5 den ausgelösten Handmelder
zu lokalisieren. Ein Trupp, mit PA ausgerüstet, suchte den Handmelder-
Es wurde keine Feststellung gemacht.

23.) 29.05.2015 / 12:03 /Brandeinsatz/Teichröda

22.) 28.05.2015 / 21:59 /Brandeinsatz/Stauffenbergstraße-Saalfeld
Festgestellte Lage durch Einsatzleiter Remschütz: Angebranntes Essen
Kein Handlungsbedarf für FF Crösten.


21.) 24.05.2015 / 00:29 /Brandeinsatz/Langegasse-Saalfeld

20.) 21.05.2015 / 15:30 /Brandeinsatz B2 /Kamsdorf - Großtagebau
Beim Eintreffen wurden Löschversuche durch die FF Kamsdorf unternommen. Wir stellten die Wasserversorgung über das TLF sicher.
Nach den Löscharbeiten wurde mittels WBK das Brandobjekt auf Glutnester untersucht.

19.) 17.05.2015 / 16:16 /Brandeinsatz B2 /Waldbrand am Kreller-Sallfeld

Beim Eintreffen des TLF's stand eine Fläche von ca. 10x15m in Flammen. Es wurde ein Löschangriff mit 1 C-Rohr und dem Schnellangriff vom TLF  
aufgebaut, um das weitere Ausdehnen des Feuers zu verhindern. Beim Eintreffen des LF's wurden noch 2 weitere C- Rohre aufgebaut.
Die Kameraden der FF SLF-Mitte unterstützten die Arbeiten mit Handwerkszeug und dem Pendelverkehr mit dem TLF.

18.) 14.05.2015 / 22:30 /Brandeinsatz B2 /Probstzella-Arnsbach
Einsatzabbruch

17.) 14.05.2015 / 17:56 /Brandeinsatz B2 /Waldbrand am Spitzberg-Saalfeld
Wir bauten mit den Wehren Mitte und Remschütz eine Wasserversorgung von der Strasse Am Spitzberg zur 
Schutzhütte auf dem Spitzberg auf. Die Wasserversorgung erfolgter über Pendelfahrten der beiden TLF's wobei unser TLF fünf  Fahrten absolvierte.
Die Brandbekämpfung  erfolgte anfangs mit  Spaten, Schaufel und Waldbrandpatsche. Nachdem die Wasserversorgung aufgebaut war wurden 
zusätzlich zwei, später drei C-Rohre zum Ablöschen des Brandes eingesetzt.

16.) 19.04.2015 / 16:55 /Hilfeleistung/ Ölspur Hans-Gottwald-Straße
Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir eine ca. 50m lange Ölspur mit einem größeren Ölfleck vor.
Die Ölspur wurde mittels Ölbindemittel beseitigt.

14.) 18.04.2015 / 16:44 /Brandmeldereinlauf /AWO Seniorenresidenz "Grüne Mitte"
Einsatzabbruch durch den Einsatzleiter vor der Ausfahrt.

13.) 17.04.2015 / 15:21 /Brandmeldereinlauf /Psychatrisches Wohnheim Könitz
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

12.) 16.04.2015 / 06:50 / Hilfeleistung Bombenfund in Saalfeld
Sitzbereitschaft im Gerätehaus Saalfeld-Mitte.

11.) 01.04.2015 / 11:36 /Brandmeldereinlauf /Wohngemeinschaft am Eichwald in Bad Blankenburg
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

10.) 20.03.2015 / 00:59 /Brandmeldereinlauf /Landratsamt Saalfeld
Nach Lageerkundung keine Feststellung. Fehleinsatz

Hier gibt es Bilder

09.) 18.03.2015 / 01:29 /Brandeinsatz B2 /GU Hans-Gottwald-Straße

Beim Eintreffen fanden wir folgende Lage vor:

Brand im Keller, stark Verrauchtes Treppenhaus, PI und RD bereits vor Ort und haben mit den Erstmaßnahmen zur Evakuierung begonnen.
Eine Sammelstelle auf der Freifläche, gegenüber des Wohnhauses wurde eingerichtet. Die Betreuung und Erfassung, der Bewohner wurde durch den
Rettungsdienst und die Polizei vorgenommen.

Nach der Lageerkundung, wurden zwei Trupps unter PA zur Evakuierung und Rettung von Personen eingesetzt. Der Brandraum wurde durch das
Verschließen der Kellertür zum Treppenraum unterbrochen und eine Überdruckbelüftung wurde zeitgleich vorgenommen.

Danach wurde in Rücksprache mit dem KBM 2 Abschnitte gebildet, "Brandbekämpfung" und "Betreuung". Durch den KBI wurde dann
die Gesamteinsatzleitung an KBM übertragen.

Ein 3. Trupp führte dann die Brandbekämpfung im Kellerbereich durch. Dieser wurde mittels 1x C-Rohr gelöscht. Eine Löschwasserversorgung wurde durch die FF-Remschütz
sichergestellt. Nach dem Beenden der Löscharbeiten und Evakuierungsmaßnahmen wurden alle Wohnungen geöffnet und Kontrolliert,
sowie das Gebäude ausreichend belüftet. Die Wohnungen wurden durch die Polizei anschließend versiegelt.

Hier gibt es Bilder

08.) 14.03.2015 / 10:32 /Brandmeldereinlauf /Wohngemeinschaft am Eichwald in Bad Blankenburg
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

07.) 10.03.2015 / 05:32 /Brandmeldereinlauf /Krankenhaus Saalfeld
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

06.) 06.02.2015 / 16:37 /Brandmeldereinlauf /Firma RSP
Beim Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung in einem Abzugskanal einer Farbspritzanlage zu erkennen.

Erste Löschversuche wurden bereits durch Mitarbeiter der Firma RSP unternommen, wobei zwei Mitarbeiter verletzt wurden.
Ein Trupp ging unter Atemschutz vor und bekämpfte das Feuer im Abluftkanal mittels C-Rohr aus dem Firmeneigenen Wandhydranten.

Anschliesend wurden die Filter entfernt und der Kanal weiter geöffnet um eine Restablöschung vornehmen zu können.

Der Abluftkanal wurde mittels Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht.
Anschliesend wurde die Einsatzstelle an die Mitarbeiter der Firma RSP, mit der Auflage zur weiteren Nachkontrolle übergeben.

Hier gibt es Bilder

05.) 30.01.2015 / 14:46 /Brandmeldereinlauf /Stadtmuseum am Münzplatz
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

04.) 21.01.2015 / 11:11 /Brandeinsatz B2 /Am Schleifenbach Saalfeld
Einsatzstichwort brennende Gartenhütte. Wir unterstützten die Kameraden der FF-Saalfeld-Mitte bei den Löscharbeiten und der Wasserversorgung mit unserem LF10/6 und dem TLF 16/24.
Dabei kamen 2 unserer Kameraden unter Pressluftatmer zum Einsatz.
Die Gartehütte brandte trotz schneller Hlfe leider vollständig aus.


Hier gibt es Bilder

03.) 21.01.2015 / 05:29 /Brandmeldereinlauf /Wohngemeinschaft am Eichwald in Bad Blankenburg
Einsatzabbruch durch Leitstelle vor der Ausfahrt.

02.) 01.01.2015 / 11:08 /Brandmeldereinlauf /AWO Seniorenresidenz "Grüne Mitte"
Einsatzabbruch durch den Einsatzleiter vor der Ausfahrt.

01.) 01.01.2015 / 00:10 /Brandmeldereinlauf /Technisches-Rathaus Saalfeld
Einsatzabbruch nach Kontrolle des Melders.

 

News - Feuerwehr

News - Feuerwehrverein

Osterfeuer in Aue am Berg
am 15.04.2017
16.00 Uhr

weitere Veranstaltungen 2017

 

Wir auf Facebook!


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch